Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Suppen

Kalte Gazpacho

Zutaten: (8 Portionen)
Geschälte Tomaten(kl. Dose) = 240g
Gemüsebrühe = 200 ml. Salatgurke
geschält u. entkernt = 200 g Zwiebel weiß(mild)= 200 g,Tomatenpaprika = 400 g
Weisweinessig 5% = 200 ml.Peperoni(mittelscharf)= 2ST.= 30g
Knoblauch = 15 g
Zubereitung:
Salz u. Pfeffer nach belieben, Buttercroutons, dazu brauche ich einen Getränkemixer einfach alles mixen ausser Croutons natürlich. Kalt stellen und servieren!

* * * * *


Kürbisrahmsuppe
Für 4 Personen

Zutaten:
1000g = 600g (netto) Muskatkürbis
30g Ingwer
2 mittlere Schalotten
1 Zehe Knoblauch
1 Stück Thaichili (bei kl. Kinder vielleicht weglassen)
600 ml Gemüsebrühe
400 ml Sahne
40g Butter
1 Schuss Weinessig/Kräuteressig
1 Schuss Worchester

Zubereitung:
Kürbis schälen und in Würfel schneiden. Ingwer, Schalotten und Knoblauchzehe schaelen und fein hacken. Butter in Topf mit Ingwer, Schlotten und Knoblauch andünsten, Kürbiswürfel dazugeben und mit der Gemüsebrühe angiessen. Gleich den Schuss Essig dazugeben. Das ganze etwa 20 min dezent köcheln lassen, ab und zu umrühren. Nun das ganze mit dem Rührstab mixen, (wenn kein Rührstab vorhanden ist, durch einen Sieb streichen, ist aber umständlich).

Diese Basis nun mit der Sahne aufgiessen und nochmal etwa 3 min. köcheln lassen. Worchestersosse dazu,probieren ob es so passt eventuel mit Salz, Pfeffer nachwürzen.

Wer mag, reicht dazu noch geröstete Kürbiskerne oder Buttercroutons.

* * * * *


Scharfe Hühnersuppe


Zutaten:
1 Huhn (kein Suppenhuhn)
1 Zwiebel
2 Möhren
4 mittelgroße Tomaten
1/2 Stange Lauch
1/2 Knollensellerie (300g)
1 Lorbeerblatt
1 Chilischote
1/2 TL Pfefferkörner
Salz & Pfeffer
Für die 2. Runde Gemüse
1 Zucchini
2 Möhren

Zubereitung:
Das Huhn abwaschen und in einem Topf mit ca. 3,5l Wasser ansetzen. Die Zwiebel halbieren, das Suppengrün und die Tomaten in kleine Stücke schneiden und alles zum Huhn geben. Die Suppe lasse ich oft bis zu drei Stunden köcheln, so entfalten sich all die leckeren Aromen. Zwischenzeitlich zwei Möhren und die Zucchini in dünne Streifen schneiden und bis zum Servieren kühl stellen. Zum Schluss das Hühnchen herausnehmen und das Fleisch von Hühnerbrust und Keulen ablösen. Die Suppe durch ein Sieb gießen.

Die sehr fein geschnittenen Zucchini und Möhrenstreifen in die Servierteller (der noch richtig heissen) Suppe hinzugeben und servieren. Das zuvor weich gekochte Gemüse aus der Suppe reiche ich meist in einer extra Schale dazu, so kann sich dieses nehmen wer mag.

Gerne mögen wir auch die asiatische Variante. Dazu einfach ein daumengroßes Stück Ingwer und einen angedrückten Zitronengrashalm mitköcheln. Statt der Zucchini und der Möhre kann man Chinakohl oder andere asiatische Gemüsesorten hinzugeben.

Dieses Rezept ist ein Beitrag von Kirstin & Alar Jost.

* * * * *